Ich habe mich schon lange darüber aufgeregt, dass mein Lieblingsbrowser beim Entwickeln von Webseiten mit Visual Studio extrem langsam reagiert. Heute habe ich das Thema mal gegoogelt und bin auch prompt auf eine Lösung gestoßen. Die Langsamkeit liegt an der IPv6-Untersützung des Firefox in der entsprechenden Umgebung. Das Problem lässt sich abstellen, indem man die IPv6-Unterstützung des Firefox ausschaltet (insofern man diese nicht benötigt).

Einfach die Konfiguration des Firefox mit about:config aufrufen. Anschließend den Eintrag network.dns.disableIPv6 lokalisieren und auf true setzen.

Schon rennt der Firefox mit dem Cassini-Webserver.

Hier noch der Link zu dem Orginalartikel, der mir geholfen hat: http://weblogs.asp.net/dwahlin/archive/2007/06/17/fixing-firefox-slowness-with-localhost-on-vista.aspx